Bewerbung zur Jugendsportlerehrung 2017

Wir freuen uns über die 2. Auflage der Jugendsportlerehrung in Herten. Wegen ihrer herausragenden sportlichen Leistungen in der Saison 2017 benennen wir zur Wahl als Sportlerin des Jahres, Pia Althoff, Pia Opitz, Laura Faltermann und Mara Althoff. Als Mannschaft, das Gewinnerteam des ersten Kinder-Leichtathletik-Cup 2017 mit den jüngsten Kreismeistern des Kreises/Vereins. Pia Althoff WJU 18  Erfolge 2017: 1. Platz über 400m Hürden in 64,88 sec, Westfalenmeisterschaften in Hagen (DM-Norm) 1. Platz über 3100m im Crosslauf, Kreismeisterschaften in Herten 1. Platz über 400m Hürden in 67,41 sec, Kreismeisterschaften in Recklinghausen 1. Platz mit der 3 x 800m-Staffel, Kreismeisterschaften in Recklinghausen 1. Platz mit der 4 x 100m-Staffel,  Kreismeisterschaften in Recklinghausen 2. Platz mit der Mannschaft im Crosslauf,  Kreismeisterschaften in Herten 3. Platz Staffel 4 x 200m Helmut Körnig Halle Dortmund Teilnehmerin über 400m Hürden bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm Förderathletin Hürdenlauf im NRW Kader 2017/2018 Pia Opitz WJU 20  Erfolge … Weiterlesen

Offene NRW- Senioren- Hallenmeisterschaft 2018

Am Sonntag fanden in der Düsseldorfer Leichtathletik-Halle die offenen NRW-Senioren-Hallenmeisterschaften statt. Dort wurden unsere Farben von Hermi Staubermann und Christian Jasberg vertreten. Dabei belohnte sich Hermi in der noch jungen Hallensaison mit zwei NRW Titeln und Christian lief auf einen sehr beachtlichen 4. Platz. Ergebnisse: Hermi Staubermann, W 75, 1. Platz über 800 m 4:00,63 min., 1. Platz über 3000m in 17:28,14 min. Christian Jasberg, M35, 1. Platz über 3000m in 9:59,24 min. Herzlichen Glückwunsch!  

Mit dem Nikolaus durchs Backumer Tal

Die Leichtathletik Spielvereinigung Herten hatte zum Umzug geladen. Doch zunächst gab es Auszeichnungen für die Sportler. Von Banu Altun Hertener Allgemeine Zeitung Aus dem ersmals vom Verein organisierten Nikolausumzug soll eine Tradition werden, verkündete Vereinsvorsitzender Helmut Gronau: „Nach so einem tollen Zuspruch wollen wir das auch weiterhin anbieten.“ Etwa 130 Familien versammelten sich am Nachmittag im Forum der Rosa-Parks-Schule. In gemütlicher Atmosphäre und bei Kaffee und Kuchen empfingen die kleinen und großen Sportler des Vereins ihre Abzeichen – diese hatten sie sich im Verlauf des Jahres verdient. Anschließend ging es mit Laternen und musikalischer Begleitung  mit dem Nikolaus zum Backumer Tal, wo die Teilnehmer gemeinsam einige Lieder anstimmten. „Lustig, lustig, tralalalala! Bald ist Nikolausabend da“ ertönte es schon auf dem Weg dorthin. Für jeden gab es einen Stutenkerl, nachdem der Umzug die Gruppe zurück an die RPS führte. Dort wurden Eltern und Kinder von Helfern mit heißen Getränken empfangen. Ein … Weiterlesen

103. Bertlicher Straßenlauf 03.12.2017

  Doppelerfolg für Heike Leimann und Renate Wimmer bei den 103. Bertlicher Straßenläufen! Angetreten in der Halbmarathon-Distanz die im Rahmen der Kreismeisterschaft im FLVW Kreis Recklinghausen ausgerichtet wurde, erreichte Heike und Renate jeweils in persönlicher Bestleistung das Ziel. Entsprechend beschenkten sich beide Läuferinnen kurz vor den Feiertagen noch mit einem Sieg und dem Kreismeister-Titel. Ergebnisse: Halbmarathon: Seniorinnen W 45, FLVW-Kreis Recklinghausen 1. 68. 5769 Leimann, Heike 72 LA Spvgg Herten 1:59:23 Halbmarathon: Seniorinnen W 50, FLVW-Kreis Recklinghausen 1. 87. 5774 Wimmer, Renate 66 LA Spvgg Herten 2:11:35  

Eine Cross-Meisterschaft, die Maßstäbe setzt

Von Thomas Braucks Nach den Regenfällen in der vergangenen Woche war die Sorge groß, dass die Westfalen- und Nordrheinmeisterschaften im Crosslauf in Herten im Matsch versinken könnten. Doch es kam ganz anders. Kein Athlet verlor am Samstag bei der Doppel-Meisterschaft im Backumer Tal seinen Laufschuh im Morast. Anders als noch bei der Cross-Dm im März 2016 an gleicher Stelle. Gastgeber LA SV Herten hatte die Strecke klug um alle neuralgischen Punkte herumgeführt und außerdem ausgezeichnet präpariert. So wie die gesamte Veranstaltung Maßstäbe setzte: Besser kann man Landesmeisterschaften im Crosslauf nicht präsentieren. Eine Woche hatten sich die Organisatioren auf der Sportanlage an der Fritz-Erler-Straße und im Tal ns Zeug gelegt. Es hat sich ausgezahlt. Geschenkt wurde den Läuferinnen und Läufern aus Westfalen und vom Nordrhein aber nichts: Die Strecke war zwar nicht so schwer wie 2016, blieb aber eine Herausforderung – da waren sich Aktive und Trainer einig. „Vor allem die … Weiterlesen