LA SV-Herten, perfekter Saisonstart für Pia Althoff und Laura Faltermann! DM Norm geknackt und Fahrkarten zu den Deutschen gelöst.

Mit großzügiger Unterstützung in Sachen Trainingsmöglichkeiten hat die leichtathletikfreundliche Stadt Marl dazu beigetragen, dass die Saisonvorbereitungen für Laura und Pia nicht besser laufen konnten. Frühe Qualis sind in jeder Hinsicht Gold wert; denn man kann die laufenden Veranstaltungen ohne Druck genießen, um sich dann noch einmal auf das Finale vorzubereiten.

Pia nutze bereits die Möglichkeit beim Borsig Meeting in Gladbeck, um die 400m Hürde der U-18 zu testen. Bei idealem Leichtathletik Wetter lieferte sie einen konzentrierten Lauf ab und belohnte sich nach 65,12 Sekunden mit der Quali zur Teilnahmen an den Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock. Von der Zeit sind die Verantwortlichen sicher, dass da noch was geht.

Bei den Ostwestfalenmeisterschaften in Lage hatte dann auch Laura Faltermann im Carl-Heinz Reiche Stadion die 400 m Hürde gemeldet. Angetreten bei den Frauen übernahm Laura, in dem einzigartigen 8 Bahnen Stadion, bereits nach der zweiten Hürde die Führung und gab sie in beeindruckender Technik nicht mehr ab. Im Ziel blieb die Zeitnahme dann bei 64,41 Sekunden stehen, womit Laura die Norm zur Teilnahme an den Deutschen U-23 Meisterschaften in Heilbronn deutlich erfüllte.

Mit dem großartigen Gefühl, die Fahrkarten zu den Deutschen schon frühzeitig gelöst zu haben, kann die laufende Saison noch für einige Überraschungen sorgen.

 

 

 

 

 

 

Pia Althoff                      Laura Faltermann

Privacy Policy Settings