Grußwort

Helmut Gronau Vorsitzender der LA-Herten
Helmut Gronau
Vorsitzender der LA-Herten

Grusswort des 1. Vorsitzenden Helmut Gronau zum Jahresausklang 2014

Liebe Vereinsmitglieder, Athletinnen-/ten,
liebe Kinder, Eltern und Freunde der Leichtathletik Spielvereinigung Herten e.V.,

mit der traditionellen Weihnachtsfeier in der Rosa-Parks-Schule beschliessen wir gemeinsam ein in vielerlei Hinsicht erfolgreiches Jahr 2014. Erfolgreich im sportlichen Rückblick, in der Aussendarstellung und als Gastgeber hochrangiger Sportveranstaltungen.

Die sportlichen Erfolge im Jugend- und Seniorenbereich sind schon beeindruckend und vom Grundsatz auf unsere fachkompetente Trainer- und Jugendarbeit zurückzuführen. Die Mischung des akzeptierten Nebeneinander von Jugend und Senioren im Sport trägt Früchte und spornt an.

Mit der Fertigstellung und Einweihung unserer Mehrzweckhalle haben wir nachgewiesen, dass wir durch gemeinsamen Einsatz und der entsprechender Nachhaltigkeit zukunftsorientierte Projekte umsetzen können. Das alles, für den täglichen Trainingsbetrieb, für Veranstaltungen, Lehrgänge und in der Summe zum Wohle der Vereinsfamilie.

Die Verteilung des von mir im Rahmen der strukturellen Verbesserung unserer Sportanlage ausgearbeiteten Positionspapier hat bewirkt, dass im Rat der Stadt Herten ein Beschluss zur Errichtung einer Kunststofflaufbahn in Disteln gefasst wurde. Darüber können wir stolz sein; denn so nah an der Umsetzung waren wir noch nie. Richtig ist aber auch, dass uns die in diesem Zusammenhang auferlegte Kostenbeteiligung von 100.000,00 € eine enorme Hürde darstellt.

Nachdem wir aber mit dem Hallenbau in die Zukunft investiert haben, dürfen wir nicht vor dieser Hürde weichen und sollten vielmehr mit Kreativität und Augenmass das weiterverfolgen was uns über Jahre stark gemacht hat:
Unser Wille nach Verbesserung der Sportanlage, zum Wohle von LA-Herten und der Leichtathletik insgesamt. Weswegen ich sie freundlichst bitte, zögern sie nicht, helfen sie mit unser Ziel zu erreichen; denn helfen schafft auch innere Zufriedenheit.

Nach 2007, 2011 und nun 2014 haben wir als Gastgeber der Westfälischen Cross- und Waldlaufmeisterschaften weit über die Grenzen von Westfalen nachgewiesen, dass wir Cross können. Bei einem Vorbereitungstreffen zur Veranstaltung 2014 überzeugten wir die FLVW Kommission mit unseren Überlegungen hinsichtlich einer zukunftsorientierten Streckenmarkierung, die nun zum Standard wird. Somit ergänzt unsere Kreativität zukünftig das DLV-Regelwerk!

Aktuell und wieder ein Novum, erhielten wir kurz nach der Veranstaltung auch den Zuschlag für die Westfälischen Cross- und Waldlaufmeisterschaften 2015. So früh wie noch nie. Und im Nachgang einer Verbandssitzung im November legte mir der FLVW Vizepräsident Hans-Gerhard Schulz nahe, uns als Gastgeber der Deutschen Cross- und Waldlauf- Meisterschaften 2016 zu bewerben.

Allein dieses Angebot stellt eine grosse Ehre für unseren Verein dar und würdigt gleichzeitig die Ausrichtung der zurück-liegenden Veranstaltungen. Wir werden überlegen ob wir uns der Aufgabe gewachsen fühlen und danach entscheiden.

Über Erfolge sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde berichtet man natürlich gerne. Ich werde aber vor diesem Hintergrund nicht versäumen, mich bei all denen zu bedanken, die für diese Erfolge stehen und sie gemeinsam für unsere Vereinsfamilie an vielen Stellen geleistet haben.

Im Namen von LA-Herten bedanke ich mich ausdrücklich für das Engagement und wünsche Ihnen und Ihren Familien einfrohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2015.

Herzlichst Ihr/ Euer
Helmut Gronau

Privacy Policy Settings