Westfälische Hallenmeisterschaften 16.01.2016 der U18 / U20 in Dortmund

Westf. Halle U-18, U-20 Dortmung 2016 K.R.MachateWestf. Halle U-18, U20 2016 DortmungFurioser Auftakt in die LA- Hallensaison 2016!
Erst Müllert und Beckert es, … dann springt Kilian-Ringo Machate zum Titel im Dreisprung.

Zurückgekehrt mit drei Westfalenmeistertiteln und persönlichen Bestleistungen knüpft LA-Herten nahtlos an die herausragende Saison 2015 an.
Gleich zum Auftakt eine Galavorstellung von David Müller MJU18, der die 400m in hervorragenden 52,30 Sek. absolvierte und seinen Mitstreitern auch nicht ansatzweise den Hauch einer Konterchance einräumte. Start Ziel Sieg in absoluter Dominanz. Die Westdeutschen könnten für ihn schon morgen beginnen.

Adrian Becker MJU20, der Hallenvorjahressieger, ließ es in der Vorbereitungsserie zur Hallenmeister-schaft etwas ruhiger angehen. Dennoch betrat der Titelverteidiger entschlossen das Oval und ließ keinen Zweifel darüber aufkommen, wer hier den Ton angibt. In lockeren 51,49 Sek. spulte Adrian die 400m runter und ließ damit die Option offen, bei den Westdeutschen die Zeit noch zu toppen. Natürlich ist Adrian mit seiner Beständigkeit ein absolut würdiger Kandidat für die Wahl zum Sportler des Jahres 2015.

Bei den letztjährigen Hallenmeisterschaften reichten Kilian Ringo Machate 12,08m zum Titelgewinn im Dreisprung. Aktuell begeisterte Kilian MJU20 mit einer gelungenen Serie und sicherte sich mit 12,58m erneut den Westfalenmeistertitel im Dreisprung. Als Leichtgewicht verfügt Kilian über eine hohen Grundschnelligkeit, die er zusammen mit seinem Sprungvermögen gekonnt einsetzt. In dieser Phase der Saison bedeutet die Sprungweite ein gutes Ergebnis, das er im Verlauf des Jahres noch weiter steigern wird.

Noch im Skiurlaub hatte sich Daniel Hinz MJU18 akribisch auf sein 800m Rennen vorbereitet und traf in Dortmund auf ein starkes Teilnehmerfeld. Wie er dann mit dem ständig wechselnden Tempo und damit verbundenen Laufpositionen umging, war schon beeindruckend. Im Ziel belohnte er sich mit der sehr beachtlichen Zeit von 2:12,60 Min. Daniel hat mit seiner Leistung, wie auch sein MJU18 Teamkollege Benjamin Schäfer 60m in 7,73 Sek. PB und 200m in 24,93 Sek. PB überzeugt, so das sie zukünftig zu den Teilnehmern der 4x400m Staffeln zählen werden.

Im Feld der Kugelstoßer behaupteten sich Paul Stach MJU20 und Bjarne Tristan Kippert MJU-18 mit jeweils mit dem vierten Platz. Paul erreichte dies mit gestoßenen 12,94m PB und Bjarne Tristan mit 14,69m PB. Beide also mit erfreulich aufsteigender Tendenz und der Hoffnung, in der Saison noch etwas draufzulegen.

Mara Althoff und Laura Faltermann beide WJU18 gehören zum erfolgreichen Kreisrekord-Mehrkampfteam der letzten Saison. Mara absolvierte die 60m und 200m jeweils in persönlicher Bestleistung und erreichte nach 8,43 Sek. bzw. 27,39 Sek. das Ziel. Laura Faltermann trat leider noch gehandikapt über die 200m an und bestätigte dennoch mit 28,34 Sek. ihren Trainingsstand und die positive Aufwärtstendenz. Im Verlauf der Saison wir Laura wiedererstarkt zur alten Form finden.

In der Summe freut sich das gesamte Trainerteam über die hervorragenden Ergebnisse in Dortmund und dann — auf die anstehenden Meisterschaften.

Einzelfoto: Kilian Ringo Machate
Gruppe v.l.: Adrian Becker, Daniel Hinz, David Müller, Laura Faltermann, Mara Althoff

Privacy Policy Settings