Sportbericht Wurf

Bestenlisten vom Deutschen und Westfälischen Leichtathletik Verband Die Leichtathletikverbände des DLV (für Deutschland) und des FLVW (für Westfalen) veröffentlichen nach dem Saisonende immer die Bestenlisten für die jeweiligen Altersklassen. Dabei werden beim DLV die besten Leistungen einer Disziplin bis zum 30. Platz aufgeführt, beginnend mit Athletinnen und Athleten ab 14 Jahren. Beim FLVW schon auch in den jüngeren Jahrgängen. Mete-Marie, die erst in diesem Jahr mit dem Hammerwurf begonnen hat, konnte sich in Ihrer Altersklasse W14 in der Bestenliste des Deutschen Leichtathletik Verbandes direkt unter die 30 Besten (Platz 26) platzieren. Dabei wurde die Leistung von den Westfalenmeisterschaften gewertet, bei denen sie mit 28,49m Vizemeisterin geworden ist. In der Bestenliste des FLVW belegt sie damit den 2. Platz. Hanna Lucas, die ebenfalls erst in diesem Jahr mit den Wurfdisziplinen begonnen hat und der Altersklasse W13 angehört, konnte sich in der Bestenliste des FLVW im Diskuswurf und Kugelstoß auf Anhieb jeweils den ersten Platz sichern. Im Kugelstoß erreichte sie in Oelde 9,20m und im Diskuswurf 28,13m. Mit dieser Leistung hat sie im Diskuswurf einen Vorsprung auf den zweiten Platz von fast 7 Metern. Da beim DLV die Bestenlisten erst für Athleten und Athletinnen ab 14 Jahre geführt werden, gibt es für Hanna erst im kommenden Jahr die Möglichkeit, sich dort zu platzieren.

 

 

 

 

 

 

Mete-Marie Heimlich und Hanna Lucas vor der Wettkampfanlage in Oelde

 

 

Privacy Policy Settings