Tjark Tjorven Kippert wird Westfalenmeister im Kugelstoßen in der Klasse M14

Am Sonntag, den 05.03.2017, startete Tjark Tjoprven Kippert im Kugelstoßen in der Altersklasse M14. Diese Altersklasse ist die jüngste, an denen Athleten bei Landesmeisterschaften starten können. Tjark Tjorven gehört  seit diesem Jahr zu dieser Altersklasse und musste sich bei dem Wettkampf in einem Feld von 12 Aktiven behaupten.

Laut Regel ist es dann so, das bei 9 und mehr Athleten es einen Vorkampf gibt, für den jeder 3 Versuche hat. Die besten 8 kommen danach in den Endkampf und haben noch einmal 3 Versuche. Die beste Weite aus diesen 6 Versuchen entscheidet dann über die Platzierung.

So war es die erste Aufgabe, so gut in den Wettkampf zu kommen, damit möglichst schon der erste Versuch so weit ist, dass es für den Endkampf reicht. Das ist ihm sehr gut gelungen und so lag er schon nach dem Vorkampf auf Platz 2. Bis vor seinem  sechsten Versuch, sah es auch so aus, als würde er den zweiten Platz behalten. In diesem letzten Versuch konzentrierte er sich noch einmal, nahm alle seine Kräfte zusammen und stieß die Kugel auf überragende 12.80 m, was ihm letztendlich nicht nur Platz 1 und den Titel als Westfalenmeister einbrachte, sondern auch gleichzeitig ein neuer Vereinsrekord für diese Altersklasse seit Beginn der Aufzeichnungen darstellt.

Privacy Policy Settings